... Gott begegnen

Abendmahl – die Familienfeier der Kinder Gottes

Wie schon die ersten Christen feiern auch wir regelmäßig das Abendmahl. Es erinnert uns daran, dass Jesus Christus für unsere Sünde mit seinem Leben bezahlt hat. Dadurch haben wir eine persönliche Beziehung mit Gott und gehören als Gottes Familie zusammen. Das Abendmahl ist die Familienfeier der Kinder Gottes. (1. Korinther 10,16-17; 11,23-25)

Abendmahlskelch mit Brot

Sie alle widmeten sich eifrig dem, was für sie als Gemeinde wichtig war: Sie ließen sich von den Aposteln unterweisen, sie hielten in gegenseitiger Liebe zusammen und feierten das Mahl des Herrn, und sie beteten gemeinsam.

Apostelgeschichte 2,42

In der Regel feiern wir das Abendmahl am ersten Sonntag im Monat im Rahmen unserer Gottesdienste. Jeder, der den stellvertretenden Tod Jesu für sich persönlich in Anspruch genommen hat und in einer persönlichen Beziehung mit ihm lebt, kann daran teilnehmen.