... Gott begegnen

Der Biblische Unterricht

Der Name „Biblischer Unterricht“ könnte den Eindruck erwecken, dass hier nur langweiliger, trockener Unterricht auf einen warten würde.
Aber das ist überhaupt nicht so!

Die Freitagtreffen beginnen in der Regel mit einem auflockernden Gruppenspiel. Und dann beschäftigen wir uns mit spannenden biblischen Themen und lernen interaktiv in kleinen Gesprächsgruppen.

Es gibt zudem noch actionreiche, gemeinschaftsfördernde Extratreffen an Sonntagen und jedes Jahr eine Freizeit.

Das Ziel des Biblischen Unterrichtes ist also vielfältig: Jugendliche sollen die Möglichkeit haben, Gott und die Bibel näher kennenzulernen um eine eigene, mündige Glaubensentscheidung treffen zu können. Darüber hinaus sollen sie Freundschaften mit Gleichaltrigen knüpfen und sich in das Gemeindeleben integrieren können.

Alle Schüler, die in die 7. Klasse kommen, können kurz nach den Sommerferien in den Biblischen Unterricht einsteigen. Ein Anmeldeformular mit allen wichtigen Detailinformationen ist in der Regel einige Wochen vor den Sommerferien erhältlich. Die Teilnahme der Jugendlichen ist unabhängig davon, ob die Eltern bei uns in der Gemeinde Mitglieder sind oder nicht. Es können gerne auch Freunde von außerhalb eingeladen und mitgebracht werden!